Freitag, 2. November 2012

Shopping Queen: Lizenz zum Töten

Wozu man so alles kommt, wenn man mit einer hartnäckigen Grippe ans Bett gefesselt ist. Zum Beispiel lässt man sich von mäßig unterhaltsamen Instant-Unterhaltungsformaten wie "Shopping Queen" berieseln, und prompt hat mich der 'Fall Friederike' dazu genötigt, Taschentücher und Nasenspray kurzzeitig aus der Hand zu legen und zur Tastatur zu greifen.


Fünf Frauen, eine Mission und obendrauf noch ein Shopping-Budget von 500 Euro: Eigentlich eine durchweg traumhafte Vorstellung und so mutet es schon etwas befremdlich an, wenn die Mädels, die auch noch ganz feudal von einem Shop zum Nächsten im Großraum-Taxi chauffiert werden, dann ob des immensen Zeitmangels stöhnen und ächzen. Nun ja, zumindest EINEN Haken muss die Sendung ja haben.  

Ja, es soll natürlich auch etwas gearbeitet werden, und da bleibt für einen gemütlichen Zwischenstopp bei Starbucks oder ein nettes Pläuschchen mit der Verkäuferin leider keine Zeit mehr. Die heutige anspruchsvolle Aufgabe erschöpfte sich bereits bei der ersten Ankündigung schon in assoziativen Klischees: Oder wer denkt beim "Bond Girl Look" nicht sofort an aufregend geschlitzte Kleidchen in sündigem Schwarz, viel Glitter und Glamour, lange Zigarettenspitzen oder auch mal nur einen neckischen weißen Bikini, der ganz Ursula Andress-like mit einem verführerischen Bronze-Teint getragen wird (auf diese Kombi ist übrigens niemand gekommen)?

Inspirationshilfe: "Bond Girls" von Dorling Kindersley, Inc.

Die Möglichkeiten sind also vielfältig und gerade von Kandidatin Friedrike, ihres Zeichens Modejournalistin, Fotografin und Bloggerin ("Freiseindesign"), die sich durch ihre nicht immer stimmig-schönen, aber zumindest eigenwillligen Styles ihren Platz als Fashion-Profi zu erkämpfen versuchte, erwartete man auf jeden Fall das ganz große Catwalk-Kino! Und... Drei Stunden und einen geschlagenen halben Tausender weniger erschien die "Obercheckerin, die es fancy und glossy liebt" (Blog O-Ton) doch tatsächlich in einem simplen schwarzen Hängerchen und kaschierte diese Ideenlosigkeit dann auch noch völlig unspektakulär mit einer massiven Gliederkette und klobigen Schnürbooties mit Nietenbesatz.


Die freundlichen Mit-Kandidatinnen vergaben zwar aus Sympathie nur geringfügig Minuspunkte, aber als stiller Zuschauer darf ich offen aussprechen, was sicherlich einige dachten: Friederike, Sechs! Setzen!

Dabei kann sich gerade bei diesem Thema doch jede Styling-Queen ganz unbefangen austoben, ohne tief in die Kreativ-Kiste greifen zu müssen. Ich habe mich dieser mutig Aufgabe gestellt, und natürlich auch alle Zeit- und Budget-Begrenzungen eingehalten. Et voilá, mein glamouröser Bond-Look für knapp 300 Euro,  bei dem viel Gold und Glitzer und ein Hauch sündiger (Kunst-) Pelz nicht fehlen dürfen (Online Shopping Time: 01:17 Minuten inklusive kleinem Kaffeespäuschen).

Fake-Fur-Bolero von Lipsy, ca 100 €, Paillettenkelid von Topshop, ca. 40 €, Bestickte Clutch von Accessorize, 23 €, Stiletto-Pumps von Madonna Corinie über Asos, ca.125 €, Chandeliers von Accessoirze, ca. 15 €

Kommentare:

  1. Da ich ja bereits eine glückselige Gewinnerin bei dir war, möchte ich an dieser Stelle nur kurz meinen Senf dazugeben :D
    Ich verfolge Shopping Queen sehr obsessiv und war genau wie du SEHR von unserer Blogkollegin enttäuscht. Wer in allen Folgen grandios gekleidet ist und einen Kleiderschrank besitzt, für den ich töten würde, darf nicht aussehen wie meine Tante auf ihrem 60sten Geburtstag. Buh und Schmach! Wir sollten uns dort bewerben und es besser machen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bei mir kann man doch auch zweimal gewinnen ;-). Immerhin entscheidet das Los... Ja, da sind wir ja einer Meinung. Also, wann bewerben wir uns? ;-)

      Löschen
  2. http://www.zalando.de/vila-verity-cocktailkleid-festliches-kleid-gold-v1021c062-206.html
    http://www.zalando.de/carvela-attitude-peeptoe-gold-c6111a00p-206.html
    http://www.zalando.de/victoria-delef-clutch-bronze-vi651a022-206.html
    http://www.zalando.de/paprika-button-jacke-camel-p4521h002-704.html
    http://www.zalando.de/sweet-deluxe-lea-ohrringe-gold-2sw51f042-206.html

    mein bond girl wäre mit diesem Outfit auf dem roten Teppich bestimmt goldrichtig ;-)

    AntwortenLöschen