Freitag, 15. November 2013

knights & roses:It-Bags für die Cocktail-Saison

Bald ist es wieder so weit! Paillettenjäckchen, enge Korsagen, Bustierkleider, satinierte Smoking-Anzüge kommen zum Einsatz... So sehr ich mich auch jetzt schon auf den Jahreswechsel inklusive einer rauschenden Partynacht freue, so sehr beschäftigt mich neben der Schuh- vor allem die Taschenfrage. Tatsächlich habe ich zwar unzählige Modelle in einem separaten Schrank gehortet, aber hier schlägt sich ganz eindeutig meine generelle Vorliebe für große Henkeltaschen durch.

Alltagstauglich: Modell "Ricarda" in Schwarz

Leider zerstört so eine coole Tote-Bag ob ihrer unangemessenen Größe so ziemlich jedes abendliche Outfit. Und so muss ein neuer Plan, beziehungsweise eine neue Investition, dringend her. Clutches sind zwar DIE Abendtasche schlechthin, aber eigentlich finde ich sie eher unpraktisch, da man dort erstens kaum sein gewohntes Mitschlepp'-Sortiment unterbringen kann und sie zweitens die Gefahr in sich bergen, achtlos liegen gelassen zu werden. Zudem sind mir viele Modelle mit Strass-, Nieten- oder sonstigem Steinchenbesatz oft schlichtweg too much- selbst zum Cocktail-Kleidchen. 

Meine stille Bitte nach einer möglichst schlichten, aber eleganten Ausgeh'-Tasche, die ich vielleicht sogar auch mal zum ungezwungenen City-Treff mit Freundinnen ausführen kann, muss erhört worden sein- und zwar vom Hamburger Taschenlabel knights & roses. 2010 von Katharina Gräfin von Polier gegründet, steht das Newcomer-Label für zeitlos elegante und dennoch moderne Taschen, die aus fühlbar hochwertigem Leder verarbeitet sind. Beim Stöbern im Online Shop erwärmte sich mein Herz gleich für mehrere der tragbaren Lederträume. Und jetzt muss sie nur noch fallen, die ultimative Entscheidung für die Tasche, die mich nicht nur ins sondern auch während des neuen Jahres (und hoffentlich auch noch weiter) begleiten soll.

Modell "Viola" in herbstlichem Weinrot

Auch perfekt für die City: Modell "Patricia" in Steingrau

Ein Klassiker für den Abend: Modell "Greta" in Schwarz

Da ich bekennendermaßen ein großer Schleifchen-Fan bin, hat vor allem das Modell "Natalie" ganz große Chancen. Und hier sei noch eine große Neuigkeit verraten für alle, die nach einem netten (Weihnachsts-) Geschenk für ihre Freundinnen suchen: Wir dürfen uns bald auf zum Verlieben süße Kosmetiktäschen und iPhone-Hüllen im Schleifen-Design freuen. Eine Überraschung wird es dazu im Dezember noch auf meinem Blog geben, also seid gespannt!

Elegant und vespielt: Modell "Natalie" in Dunklegrau

Also, was meint Ihr, welche Tasche hat das Trendpotenzial für das neue Jahr?

Bilder: knights & roses

Kommentare:

  1. Super schöner Beitrag!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Mir sehen die etwas zu bieder aus. Irgendwie fehlt da der nötige Pepp.

    AntwortenLöschen
  3. Ricarda gefällt mir :)

    Love
    Minnja

    AntwortenLöschen
  4. Na ja, unter elegante Abendtasche verstehe ich etwas anderes.
    DIe Modelle sind irgendwie trutschig und langweilig.

    AntwortenLöschen
  5. Mädels, Ihr sollt mir doch Entscheidungshilfe geben ;-). Danke Dir, liebe Minnja, die "Ricarda" steht schon auf meiner "Alltagstaschen-Liste" ;-))

    AntwortenLöschen
  6. Ui! Absolutes Trendpotenzial! Da gefällt mir durchweg jedes Modell, und das soll was heißen ;) xoxo Mini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Nini, das freut mich ;-)
      Allerliebste Grüße <3

      Löschen
  7. Schau dir mal die Abendtaschen von Michael Kors an. Da gibt es momentan sehr schöne Taschen zu super Preisen. Die hier finde ich eher für ältere Frau geeignet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, da irrst Du dich aber. Luisa Lion von Style-Roulette ist beispelsweise ein großer Fan der Tasche "Viola" http://www.style-roulette.com/2013/03/peachy-pacific-beach.html

      Viele liebe Grüße ;-)

      Löschen