Samstag, 8. Juni 2013

Fit in den Sommer mit Clarins

Zugegeben, ich gehöre nicht zu den Mädels, die Sport aus Leidenschaft betreiben. Genau genommen ist ein straffer Spaziergang zur U-Bahn-Haltestelle oder ein exzessives Shopping-Programm (ja, auch da kann man bei schnellem, kaufanimiertem Schritt einige Kalorien zurücklegen) das Einzige in meinem Leben, was ich auch nur ansatzweise als Fitness beschreiben könnte. Dabei bin ich einigen Trainigsmethoden gegenüber wirklich aufgeschlossen und könnte mir durchaus vorstellen, statt dem Bus vielleicht mal ein Fahrrad zu nehmen, um an meiner Kondition zu arbeiten. Und inspiriert von dem Film "Black Swan" mit der bezaubernden Natalie Portman wollte ich längst wieder meine noch spärlich vorhandenen Ballett-Kenntnisse auffrischen. Hätte, wollte, könnte...- bisher bleib leider alles graue Theorie, verbunden mit hehrem hypothetischem Ehrgeiz.


Und dann habe ich, praktisch durch Zufall, ein ganz simples Heimtraining für mich entdeckt. Zusammen mit dem Pflegeprodukt "Body Lift Cellulite Control" hat mir Clarins ein Springseil geschickt, und ich war sofort voller Elan, es mal auszuprobieren. Erschrocken darüber, dass ich bereits nach wenigen Sprüngen bedenklich aus der Puste geriet, war ich ambitioniert genug, mich hier noch steigern zu wollen. Seitdem kommt das Springseil bei mir (fast) jeden Morgen zum Einsatz, und tatsächlich schaffe ich jetzt schon eine erwähnenswerte Anzahl an Hüpfern, ohne in großes Keuchen zu verfallen. Natürlich kann man an dieses "Aufwärmtraining" noch ein nettes, kleines Workout 'dranhängen, aber ich bin bereits hochzufrieden mit meinem neuen sportlichen Tagesbeginn. 


Richtig wach und munter geht's danach unter die Dusche, und danach rücke ich meiner leider vorhandenen Bindegewebsschwäche an den Oberschenkeln mit dem "Body Lift Cellulite Control" zu Leibe. Die leicht minzig duftende Lotion mit straffenden Pflanzenextrakten prickelt richtig auf der Haut, zieht schnell ein und klebt nicht. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber ich habe sofort das Gefühl, dass die Haut richtig anfängt zu "arbeiten". Angeblich soll ja auch Hunkemöller-Model Silvie van der Vaart auf dieses Produkt schwören. Nach konsequenter dreiwöchiger Anwendung, zugegeben ohne das komplette dazu empfohlene Massage-Programm, fühle ich mich jedenfalls wieder Bikini-tauglicher. Meine Oberschenkel sind deutlich fester geworden und fühlen sich schön geschmeidig an.


Zu guter Letzt verrate ich allen Schokoholics, so wie ich leider einer bin,  noch einen kleinen Tipp, denn bekanntlich gehört übermäßiger Schokoladen-Verzehr zu den Figurkillern Nummer 1. Natürlich gönne ich mir auch weiterhin mal das süße Kakaobutter-Zucker-Gemisch, aber oft hilft mir bei kleinen Heißhunger-Attacken das Schnuppern an einer stark schokoladig duftenden Body-Lotion. Oder ich tupfte etwas kakaohaltige Lippenbutter auf.

In diesem Sinne: Schnappt Euch Euren Lieblings-Bikini, in dem Ihr wieder umwerfend aussehen wollt, und legt los!

Kommentare:

  1. Liebste Isabelle :D

    ich bin auch ein Sportmuffel, wobei ich sagen muss, dass, wenn ich mich einmal überwunden habe, ich mich danach super gut fühle. Ich glaube, ich werde heute wieder eine Runde Pilates machen (Ich gucke mir dazu immer Videos von "http://www.youtube.com/user/blogilates" an), wobei ich nach diesem Post echt Bock auf Springseil springen habe, haha :D. Ich war irgendwie überrascht als ich bei diesem post Clarins gelesen habe und es ein Springseil von denen gibt. Ich verbinde Clarins immer nur mit Make Up und diesem tollen Gesichtsöl. Übrigens fällt mir mein Traum von letzter Nacht bei dem Thema wieder ein. Und zwar, dass all meine Lidschatten und Blushes zerbrökelt sind und ich geweint habe, weil alles so teuer war. Was für ein bekloppter Traum xD Sorry, ich musste das einfach erzählen.

    Wegen deiner Anfrage bzgl. meines Spiegels: Den Spiegel habe ich mir Ende 2011 bei Amazon gekauft. Ich weiß nicht, ob du den Spiegel dort noch findest, aber versuche einfach im Internet "silberner Barockspiegel" einzugeben. So habe ich meinen gefunden. Gekostet hat er mich (inkl. Versand) insgesamt 80 Euro. Ich sah jedoch den gleichen(!) Spiegel auch schon für 90€, 100€, 120€ und sogar in einem Laden für 150€. Also vorher am besten ganz genau die Preise vergleichen :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ;-), das Springseil gab es glaube ich nur als "Goodie" mit dazu. Aber irgendwie hat es mich motiviert... Danke für den Youtube-Tipp. Pilates wollte ich auch immer mal ausprobieren. Welches Öl und Make-up von Clarins benutzt du denn?

      Zum Glück war das mit der zerbröselten Kosmetik nur ein Traum!!! Wäre auch für mich ein Desaster, wenn das wirklich passieren würde ;-).

      Werde auf jeden Fall mal den Spiegel googeln.

      Ganz lieben Gruß <3


      Löschen
  2. ich versuche auch ab heute mit blogilates fit zu werden, naja das ist zumindest der plan. aber ich versuche es jetzt schon fast 3 monate und schaffe es nciht, mich aufzuraffen.
    wünsche dir ganz viel motivation!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich ja auch gut an. Machst du das im Studio? Dir auch viel Motivation ;-)!!

      Löschen
  3. Das ist eine tolle Idee von Clarins, ein Springseil mitzuschicken. Ohja, also gute Vorsätze habe ich sehr viele, sehr sehr viele, nur die Umsetzung ist oft irgendwie schwierig, meinem Schweinehund geht's gut bei mir...
    Die Lotion klingt auch sehr gut, ich mag Minzduft gerne, vor allem im Sommer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst du sie mal testen- oder zumindest am Counter kurz schnuppern ;-). Die Idee mit dem Springseil fan ich auch toll und sehr motivierend ;-)).

      Löschen