Donnerstag, 27. Juni 2013

Im Interview: Sophie Massenberg, PR-Beraterin bei Lancôme Paris

"Ich habe nicht nur einen Traum, sondern viele"

Meine "Traumberufe"-Reihe liegt ja schon etwas zurück. Dennoch möchte ich es nicht versäumen, Euch einen Einblick in den spannenden Job als PR-Beraterin zu geben und habe mit Sophie Massenberg, Junior-PR-Referentin bei Lancôme Paris und Clarisonic, über ihren Werdegang gesprochen. 

Sophie tut das, wovon wir Mädchen alle träumen... Sie darf sich den ganzen Tag über zwischen wohlriechenden Cremes, Lippenstiften, Mascaras, Lidschatten und edlen Parfums tummeln und auch noch darüber schreiben. So ist zumindest meine bescheiden Vorstellung von Ihrem beneidenswerten Job-Alltag. Aber wie kann man denn in diesem Traumjob Fuß fassen? Die quirlige und stets gut gelaunte Blondine hat mich aufgeklärt und mir außerdem noch ihre liebsten Beauty-Produkte verraten.


Coquette's Style: Gab es ihn eigentlich, DEN Traumberuf Deiner Kindheit?

Sophie Massenberg: Nicht wirklich. Also ich hatte jetzt nicht diesen einen Traumjob und wollte Pilotin oder Tierärztin werden. Aber lustigerweise habe ich mich schon immer für Medien interessiert. Schon als Kind habe ich Zeitungen, Zeitschriften und Bücher verschlungen. Ich war immer fasziniert, was in der Öffentlichkeit so alles passiert und wie es letztendlich in den Medien umgesetzt wird. Daher war es klar, dass ich irgendwann mal dort landen möchte. Nur in welcher Branche ich arbeiten will, also als Journalistin, PR-Beraterin oder Drehbuchautorin, das war mir damals noch nicht klar und hat sich erst während meines Studiums entwickelt.

Coquette' Style: Wie bist Du dann in die PR-Branche gerutscht, Plan oder Zufall?

Sophie Massenberg: Es gab schon irgendwie einen Plan. Im Laufe meines Studiums und durch zahlreiche Praktika habe ich festgestellt, dass die PR-Branche wie für mich gemacht ist. Nicht nur durch die intensive Beschäftigung mit jeglicher Art von Medien, sondern auch durch mein kommunikatives Gemüt. Ich bin ein sehr offener und fröhlicher Mensch, reise gern und mag es, mit vielen unterschiedlichen Menschen zusammenzuarbeiten. Außerdem bin ich ein totaler Organisationsfreak. Das heißt, ich organisiere jegliche Art von Events von der Pressekonferenz bis zu Blogger-Veranstaltungen mit einer großen Leidenschaft. Das ist einfach genau mein Ding, und so habe ich mich nach meinem Studium auch gezielt im PR-Bereich beworben.

Coquette's Style: Wie genau sah denn Dein beruflicher Werdegang bisher aus?

Sophie Massenberg: Ich bin einen sehr klassischen Weg gegangen, und viele sagen mir nach, dass sich in meiner Laufbahn ein ziemlicher roter Faden durchzieht. Manchmal frage ich mich, ob ich da nicht hätte etwas Exotisches einschieben können. Aber immerhin, es hat mir so ja auch nicht geschadet. Nach meinem Abitur habe ich in München Kommunikationswissenschaften und Medienforschung studiert. Das war eine sehr spannende Zeit, aber leider auch etwas zu theoretisch und forschungslastig. Da ich eher der "Hands-on"-Typ bin, wollte ich einen Master machen, der berufsbezogener und praktisch orientiert ist. Also habe ich mich an der Hamburg Media School eingeschrieben und dort meinen MBA in Media Management gemacht. Während des Studiums habe ich schon viele Leute aus der Medienbranche kennengelernt, unter anderem mit großen Verlagen mit Gruner + Jahr und Bauer eng zusammengearbeitet, und gute Kontakte geknüpft. Außerdem habe ich studienbegleitend natürlich auch viele Praktika gemacht, unter anderem bei der MADAME und im Axel Springer Verlag. Ich wollte alles ausprobieren, um mich später genauer festlegen zu können. Nach dem Studium wollte ich dann in den PR-Bereich und  habe mich bei L'Oreal beworben. Und jetzt bin ich dort seit fast zwei Jahren Junior-PR-Referentin für die Luxusmarken Lancôme Paris und Clarisonic.


Coquette's Style: Bist Du denn heute beruflich "angekommen" oder gibt es noch Pläne, weitere Träume?

Sophie Massenberg: Ich glaube, man ist nie so richtig angekommen. Es ändert sich immer so viel im Leben, von einen auf den anderen Moment, ob nun positiv oder negativ. Da kann ich aus Erfahrung sprechen. Also sollte man immer offen sein für das, was kommt. Und dabei macht es keinen Unterschied, ob das nun beruflich oder privat ist. Ich bin ein sehr verträumter Mensch, von daher gibt bei mir nicht diesen EINEN Traum. Ich habe viele!

Coquette's Style: Du hast so viel mit Kosmetik zu tun. Verrätst Du mir Deine drei liebsten Beauty-Produkte?

Sophie Massenberg: Meine absolute Nummer Eins ist die "Hypnôse Doll Eyes Mascara" von Lancôme. Damit habe ich wirklich diese perfekt getrennten Puppenwimpern, und es schaut trotzdem noch natürlich aus, Außerdem gibt es keinen Tag, an dem ich nicht meinen Lieblingsduft "Stella" von Stella McCartney trage. Zu guter Letzt benutze ich ständig den Lippenstift "L'Absolu Nu" von Lancôme in der Farbe 302 Voile de Rose. Er ist ganz leicht auf den Lippen, gibt nur einen Hauch Farbe ab, macht aber schön frisch. Perfekt für mich!

Vielen Dank für das tolle Interview, liebe Sophie.


Kommentare:

  1. Sophiiiieeee <3 Ein tolles Interview! Schön, sie mal ein bisschen näher kennenzulernen. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dein Kommentar. Sie sind noch sehr brav!

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr spannendes Interview! Ich mag diesen Content!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Es sind noch einige spannende Interviews geplant ;-)

      Löschen
  4. Tolles und interessantes Interview :) PR finde ich auch sehr spannend! xoxo Mini

    AntwortenLöschen