Dienstag, 29. März 2011

10 Dinge über mich...


Übersteigertes Mitteilungsbedürfnis, eitle Selbstbeschau oder einfach der Wunsch, sich selber ein wenig transparenter für andere zu machen? In Bloggerkreisen kursiert derzeit die Rubrik "10 Dinge über mich", und natürlich habe ich mich direkt angesprochen gefühlt und mal überlegt, ob ich spontan zehn Dinge zusammen bekomme, die ganz typisch für mich sind oder die ich als wesentlich  in meinem Leben oder zumindest interessant betrachte. Alors...

1. Morgens brauche ich meinen Grünen Tee mit Vanillearoma und exakt vier Toasts mit Honig, um in den Tag starten zu können.

2. Als ich mal länger krank war, habe ich aus lauter Langeweile einen kompletten Roman à la 'Sex and the City' geschrieben.

3. Bei der Inneneinrichtung bin ich konsequent. Möbel kaufe ich nur in Weiß- und Cremetönen.

4. Ich habe immer von einer Karriere als Pop- oder Jazzsängerin geträumt - und habe doch tatsächlich bei einem 'Popstars'-Casting (!!) vor lauter Aufregung kaum einen Ton herausgebracht.

5. Ich hatte mal eine Vorliebe für Mediziner, und mein erstes (und letztes!) Blind-Date fand in einem Krankenhaus statt, weil der Arzt Bereitschaftsdienst hatte.

6. Ein Tag ohne Schokolade- unvorstellbar!

7. Meine größten Schwächen: Ich bin unpünktlich (ein großes Dankeschön an alle geduldigen Freundinnen ♥) und kann überhaupt nicht sparen. 

8. Manchmal träume ich lieber, als in der Realität zu leben.

9. Ich sammele leidenschaftlich gern, von Kinokarten über Parfum- und Kosmetikpröbchen bis hin zu herausgerissenen Zeitschriften-artikeln. Aber mindestens zweimal im Jahr überkommt mich der Drang, mal gründlich auszumisten und alles Überflüssige wegzuwerfen.

10. Einer erfüllten Beziehung würde ich jederzeit die berufliche Karriere unterordnen.

Kommentare:

  1. 7 und 9 passen ABSOLUT auch auf mich!
    Und zu weißen Möbeln tendiere ich momentan auch sehr! Am liebsten mit altrosa.. Ein Mädchentraum einfach! :) ich bereue immer mehr mein Bett in Buchenholz gekauft zu haben..

    Ich bin gerade erst dabei meinen Kleiderkreisel-Account zu füllen, kannst also ruhig öfter vorbeischauen ;) Und wenn du mal unzufrieden sein solltest mit einem Preis: anderen Preis vorschlagen schadet nie ;)

    Liebste Grüße
    Lana

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, wir mit unserem Mädchenkram ;-). Kann man das Bett nicht weiß lackieren? Brauchst nur etwas Schmirgelpapier, um die Oberfläche anzurauen, und weißen Lack.

    Werde auf jeden Fall immer mal wieder bei Kleiderkreisel reinschauen und gnadenlos feilschen ;-))

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen