Samstag, 8. September 2012

Carol Lines: Défilé Herbst/ Winter 2012

Sich bei strahlendem Sonnenschein auf die neue Herbst- und Wintermode einzustimmen ist gewöhnungsbedürftig. Immerhin stand mir heute ganz prä-herbstlich der Sinn nach luftigen weißen Tops, viel Beinfreiheit lassenden Röcken in Beige und offenen Sandaletten. 


Aber ein kurzer Blick auf die saisonalen Neuheiten in meiner Bonner Lieblingsboutique 'Carol Lines'  ließ mich diese nebensächlichen Bedenken schnell vergessen. Dass auch die dunklere Jahreszeit wunderschöne und nicht im Mindesten nur düstere Farben bereit hält, davon konnte ich mich recht schnell überzeugen. Neben warmen Nougat- und Schokoladentönen und ein paar tonalen Abstechern zu Petrol und Weinrot stehen bei Modedesignerin Caroline Schäfer in diesem Herbst nämlich offensichtlich auch zarte Rosétöne im Vordergrund.




Zu meiner großen Freunde scheinen auch meine geliebten Etuiekleider im Audrey-Stil wieder schwer angesagt zu sein. Fast schon ein Markenzeichen bei 'Carol Lines' sind die breiten Taillengürtel in Kontrastfarben, die dem Outfit oft erst den letzten Schliff geben.



Und natürlich entdeckte mein Sammlerherz auch wieder zum Verlieben schöne Accessoires. 





Das schönste Kleid der Veranstaltung trug aber die Designerin selbst, und ich bin schwer versucht, mir dieses traumhafte Stück zuzulegen!

Designerin und Boutique-Inhaberin Caroline Schäfer (Mitte)


Kommentare:

  1. Wow sehr schöne Fotos, die Kollektion sieht sehr vielversprechend aus, gefällt mir gut! Alles Liebe, Nini

    AntwortenLöschen
  2. Hach, Hausschuhe mit Bommeln! Wie süß! Die Grauen würden sich sehr gut mit meinem kalten Fußboden vertragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sooo süß, oder? Die perfekten Hausschuhe für einen kalten Hanseaten-Herbst ;-)

      Löschen