Sonntag, 2. September 2012

Chanel Trio for Lovers

Ach ja, mal wieder macht ein Hype-verdächtiges Nagellack-Trio von Chanel die Runde, und eigentlich sollte man als erfahrene Beauty-Shopperin ja milde lächeln und den kopflosen Sammlerinnen ganz einfach ihr Vergnügen lassen. 


Denn, mal ehrlich, die Fläschchen sind zwar schön anzuschauen und zaubern einen Hauch von Luxus in jedes Nagellack-Regal, aber was die Qualität anbelangt, sind sie längst nicht unschlagbar, und hier können sogar preisgünstige Discounter-Lacke locker mithalten. 

Aber irgendwie schafft es dieses Label immer wieder, saisonal passende Farben zu präsentieren, die auf einmal die halbe weibliche Bevölkerung haben möchte. Warum? Weil die Nuancen immer einen kleinen Tick origineller als ihre tonalen Verwandten und Nachahmer sind und... weil Chanel eben Chanel ist!


So erscheint es also nur folgerichtig, dass ich beim Anblick der neuen Lacke Délicatesse, Provocation und Infidèle mal wieder in große Begeisterung verfallen bin. Schade, dass es diese Must-haves in Kombination mit den dazu passenen Lippenstiften nur steng limitert anläßlich der diesährigen Fashion's Night Out in den Chanel-Stores gibt. 


(Bilder: Chanel.com)

Kommentare:

  1. ich habe noch keinen chanel nagellack - irgendwie finde ich den einfach überteuert. habe jetzt den inglot nagellack ausprobiert und der ist ein traum - würde dir wahrscheinlich auch gefallen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbauswahl der Lacke sah bei Inglot auch sehr vielversprechend aus. Ich muss mal einen testen!

      Löschen
  2. Infidéle ist ganz klar mein Favorit. Ich habe nur einen Chanel Nagellack aber du hast vollkommen recht die haben einfach immer das gewisse extra! xx Nini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, der Infidèle!!! Meiner auch ;-). Also ab zu Chanel nach NY!

      Löschen
  3. Stimmt es, dass die Chanel Nagellacke schnell absplittern? (Bei Kleiderkreisel haben sich Einige deswegen beschwert) Aber Du hast schon recht.. Die Farben sind einfach wunderschön! Am liebsten würde ich sie einfach aus dem Bild nehmen :D Hoffe ich finde Alternativen bei den Farben.

    Übrigends wegen Deinem Kommentar zu meinen Zaraschuhen... Das erste Paar, was Du so schön findest, habe ich ja wieder zurückgeschickt. Sie sehen so stehend echt schön aus, aber angezogen gehen sie gar nicht! Sieht nicht harmonisch aus.. Die Metallspitze hätte weiter hinten angebracht werden müssen. Deswegen sei nicht all zu enttäuscht, dass Du sie damals nicht entdeckt hattest ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke, ich hatte mich wegen der Schuhe schon geärgert ;-)! Bei mir halten die Chanel-Lacke leider auch höchstens zwei Tage. Sehr ärgerlich für den Preis, und vielleicht würde ein guter Top Coat den Halt etwas verlängern. Aber ich werde leider trotzdem immer wieder schwach ;-)

      Löschen
  4. Ich bin ja eher die typische P2-Lack-Käuferin. Aber es ist schon SEHR auffällig, dass alles, was Chanel hervorbringt, vier Monate später als Abklatsch in der neuen Kollektion bei DM landet. Provocation wäre auch was für mich - sehr sehr hübsch :)

    AntwortenLöschen
  5. P2 ist ja qualitativ auch mindestens genau so gut! Aber trotzdem sind die Farben von Chanel immer einen Tick schöner als die Dupes... Und die Fläschchen ja sowieso ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wunderschön!!! Das beste am Winter sind die winterlichen Farben, ich mag dunkle und erdige Töne. Dagegen kann ich mit vielen Sommerfarben z. B. pastell oder quietschbunt nicht viel anfangen.
    Das ist schlimm, zurzeit bin ich noch in die Hitchcock-Kollektion verliebt und schon kommen wieder neue auf den Markt, die ich auch gerne hätte.

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich werde bei Nagellacken immer schwach.. Einen von Chanel besitze ich aber leider nicht, die sind mir um ehrlich zu sein ein wenig zu teuer.
    aber die Farben Provocation und Infidèle sind ein Traum ;)

    LG Patricia

    AntwortenLöschen