Dienstag, 10. Januar 2012

Das glamouröse Leben einer Parttime-Bloggerin

Die liebe Mirjam von chic und schlau hat mich mit ihrem unterhaltsam geschriebenen Tagesablauf über 'das glamouröse Leben einer Social Media Queen' angespornt, es ihr gleich zu tun. Nicht das meine Alltagsroutine, die sich irgendwo zwischen Home Office und Shopping Exzessen bewegt, besonders außergewöhnlich oder spannend wäre.. 

Aber zumindest ist mir beim selbstreflektiven Abrufen meines 08/15-Tagesverlaufs eines klar geworden: Mir fehlt es entscheidend an Struktur und Disziplin! Und gäbe es nicht schon Rebecca Bloomwood als fiktives Shoppingopfer mit dem Hang zu Luxuslabels, Alltagskatastrophen und chaotischen Verstrickungen, wäre ich wahrscheinlich die perfekte Romanvorlage. 

via amica.de
Eine kleine Info am Rande, liebe Mirjam, ich bin auch keine süssen 16 mehr (dafür sind wir viel reifer und weiser!!) und statt Champagner trinke ich lieber Cola light.

08:45 Kein Wecker klingelt, denn ich verfüge über die berühmte 'innere Uhr', die mich jeden Morgen mindestens eine Stunde zu spät aus meinen wilden Träumen reisst. Ich beschließe, noch ein halbes Stündchen 'dranzuhängen, denn immerhin bin ich mein eigener Boss, und statt eines Großraumbüro's erwartet mich nur mein eigener kleiner Schreibtisch, auf dem immer frische Blumen in Pastelltönen stehen müssen.

via maisonsdumonde.com

09.23 Mist! Der Tag ruft, und ich verpasse ihn. Mißmutig schlurfe ich ins Bad und bin enttäuscht. Das entspannte Ausschlafen hat noch nicht mal dazu geführt, dass ich frisch und rosig aussehe. Eine lange heiße Dusche mit meinem geliebten Vanille-Duschgel stimmt mich aber wieder versöhnlich. Und während andere jetzt bereits ihr zweites Frühstück genießen, setze ich mich erst mal, eingekuschelt in meinen Bademantel und mit einer dampfenden Tasse Tee, vor den PC: Mails checken, Nachrichten schreiben, Blog-News lesen, und Themen für die nächsten Beiträge recherchieren.

09:47 Hunger, und erstes Vormittags-Tief. Ich mache mir schnell ein Brötchen mit Kirschmarmelade.

12:27 Wow! Konzentriert gearbeitet, und nur einmal kurz bei H&M's Online Shop hängen geblieben und auf die Schnelle ein hübsches Kleidchen mit A-Linie und einen nudefarbenen Kurzblazer bestellt. Immerhin ist bald Frühling! Es wird Zeit für einen Milchcafé als Belohnung.


14:00 Ein Anruf meiner Freundin reisst mich aus meinem Arbeitseifer. Lust auf 'nen Kaffee? Na klar! Schnell ins Bad, schminken und nett anziehen (Skinny Jeans, schwarzer Rolli, Jäckchen in Creme mit Goldknöpfen, schwarze Ankle Boots und Mantel). Eigentlich würde dazu auch noch wunderbar die Birkin Bag von Hermès in 'Buttermilk Cream' passen. Kurz wieder an den PC gesetzt, um nach günstigen Alternativen und Replika zu suchen.

via luxury-leather-goods.co.uk

14:52 Ein weiterer Anruf meiner Freundin: "Wo bleibst du?". Mist! Unser Stamm-Café ist zum Glück nur 5 Minuten entfernt. Also Handy, Schlüssel und Lipgloss einpacken, und los geht's.

15:07 Bin gestresst und brauche jetzt erst mal eine Heiße Schokolade als Nervennahrung. Danach folgt herrlicher Mädchentratsch, und ich vergesse ganz, dass ich bis abends noch drei Texte fertig stellen muss... Mindestens! 


17:15 Das wird eine lange Nacht... Getratscht, gelacht, und jetzt musste mich meine Freundin noch dazu überreden, mir bei Zara die hübschen Two Tone Pumps mit Blockabsatz aus dem Sale anzuschauen. NUR SCHAUEN, natürlich! Zum Glück gab es sie nicht mehr in meiner Größe, denn ich habe mich direkt verliebt. Zum Trost gibt's einen Lippenstift von Chanel, und ich fahre halbwegs getröstet wieder nach Hause.

18:36 Mein arbeitssamer Abend wird vorbereitet, und ich bereite mir liebevoll ein paar Häppchen zu. Als Hintergrundkulisse läuft RTL. Und jetzt folgt Teil 2 des üblichen Programms: Mails checken, Nachrichten schreiben, Blog-News lesen, und Themen für die nächsten Beiträge recherchieren- erweitert um die Rubrik 'Beiträge schreiben'.

20:15 Ich komme gut voran und arbeite konzentriert- bin sehr zufrieden. Zappe mich nur mal gerade durch die Kanäle, um das abendliche Fernsehprogramm festzulegen. 'Wer wird Millionär' oder 'Die Wollnys'? Zum Glück fällt mir die Wahl leicht, und ich lasse die 'Thomas Crown Affäre' laufen. 

21:09 Mein Freund ruft an. Ob ich schon gegessen habe? Joooo, aber ein bisschen was würde schon noch 'reinpassen. Er kommt spontan mit einer Pizza vorbei.


22:21 Gegessen, geredet, und wieder mal die Zeit vergessen. Mit viel Mühe kann ich mich davon abhalten, doch noch nach den geliebten Zara Pumps zu googeln und konzentriere mich auf meine Texte.

23:57 Es läuft perfekt- alles fließt- und ich kann mich nur schwer dazu aufraffen, meinen PC zu verlassen, um mir ein Glas Cola light zu holen.

02:13 Ich bin müde, aber zufrieden. Texte fertig, ich auch. Acht-Stunden-Tage können sicherlich auch anders aussehen- am Stück beispielsweise- aber so gefällt's mir irgendwie besser. Was wäre mein Leben ohne mein kreatives Chaos?? Ein langer, ruhiger Fluss...

*Leider verfüge ich derzeit über keine Kamera. Beweisendes Bildmaterial wird aber gern nachgereicht!

Kommentare:

  1. und wieder mal ein sehr interessanter Bericht :) hat mir echt Spaß gemacht es zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab oft schmunzeln müssen, Du schreibst interessant und humorvoll und irgendwie...cool. Es gibt bestimmt langweiligere Arbeitstage.

    Shoppingsüchtig bist Du aber schon ;-).

    AntwortenLöschen
  3. darf ich deine PA sein? würde sicherlich spass machen!!

    AntwortenLöschen
  4. du kannst soo toll schreiben :)♥...bitte mehr!!!
    glg Jessi ;)

    AntwortenLöschen
  5. welchen beruf übst du denn aus? und wie alt bist du leicht? bin neu hier!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich immer über eure Kommentare! Danke!!
      @Anonym: Ich arbeite als Freie Modejournalistin. Und weil ich ein Mädel bin, ist mein Alter natürlich top secret ;-)

      Löschen
  6. Erst jetzt gefunden, aber unheimlich begeistert von diesem Post. Herrlich, vielen Dank dafür :D
    Ich würd mich freun, wenn ich dich auf meinem Blog als neue Leserin begrüßen dürfte ;)
    suechtignach.blogspot.com

    AntwortenLöschen