Montag, 9. Januar 2012

Es wird glamourös: Das perfekte Model versus GNTM

Es gab Zeiten, da war der Donnerstag-Abend mir heilig. Freundinnen wurden eingeladen, es gab leckere Häppchen, viel Schokolade und manchmal sogar ein Glas Wein. Und das alles aus einem guten Grund: GNTM!! Insider wissen, was sich hinter diesem Kürzel verbirgt, wer noch rätseln muss, für den habe ich einen kleinen Appetizer:


Zur Zeit der ersten Staffeln fühlte ich mich immer wieder zurückversetzt in unbeschwerte Schullandheim-Zeiten, wo man sich um das schönste Zimmer und die liebste Zimmergenossin streitet, gegenseitig die Wimperntusche tauscht und kleine Indoor-Party's mit Chips und -äh- Cola veranstaltet hat. Die unsinnigen Mutproben und Shootings waren für mich eher eine Randerscheinung. In meiner selektiven Wahrnehmung handelte es sich bei GNTM um eine Art 'Hanni und Nanni' im Glamour-Format. Und die strenge Heidi Klum mit ihrem unnachgiebigen Piepsstimmchen war eben die verschrobene 'Mademoiselle Fürchterlich', während der emotionsgetragene Bruce für mich eher die Rolle der umsorgenden Hausmutter eingenommen hat.

Jetzt, wo meine Hyterie um die Model-Show doch merklich abgeebbt ist (- wozu High Heels-Artist Jorge einen nicht unerheblichen Beitrag geleistet hat), naht Hilfe vom Konkurrenzsender VOX. 'Das perfekte Model', moderiert von der skandalfreien Karolína Kurková und Eva Padberg, Model und Unicef-Botschafterin, weckt in mir die Hoffnung, dass endlich wieder gut gemacht wird, was Heidi angerichtet hat. Hübsche Mädchen wie Zinnsoldaten gnadenlos auf und ab marschieren zu lassen und für die Quote dann noch eklige Spinnen auszupacken- das kann's doch nicht gewesen sein!


 Das perfekte Model?

Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Formate nicht grundlegend voneinander. 'In verschiedenen Prüfungen und realen Modeljobs müssen die Kandidatinnen (...) ihr Modeltalent unter Beweis stellen. Die beiden Jurorinnen bewerten ihre Leistung' (VOX). Jeder Coach wählt zwei Finalistinnen von insgesamt 20 Mädchen aus, und diese müssen dann für ein Cover-Shooting auf der 'Glamour'  ihre 10 (Model-) Gebote-Tauglichkeit unter Beweis stellen. Nun ja...


Das ganze Konzept steht und fällt also mit der Professionalität der Moderatorinnen, die möglicherweise einmal nicht nur erbarmungslos auf die Quote schielen und die armen Mädels zu absurden Challenges antreiben, um Emotionen herauszufordern. Talent statt Tränen- das wär's doch mal! Am 31. Januar wird jedenfalls ein Schälchen Chips vor dem Fernseher bereitstehen. Wer ist mit dabei?

(Bilder: gettyimages.de)

Kommentare:

  1. Nice video, interesting post!

    Win an amazing dress by entering the Free People giveaway??? on my blog!
    Come back soon to visit my blog, I'll be waiting for you!!
    Cosa mi metto???

    AntwortenLöschen
  2. ich bin auch auf jeden Fall dabei :D

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe, dass du jetzt immer öfter mehr text lieferst! LOVSKI

    AntwortenLöschen
  4. Ich werde mir "Das perfekte Model" auch einmal anschauen. Bin schon gespannt. Hoffe die beiden Models sind sympathischer als Heidi.

    Viele Grüße
    http://jungle-of-life.blogspot.com/

    AntwortenLöschen