Sonntag, 22. April 2012

Bys Bye: Chapped Lips

Weiche und gepflegte Lippen sind die Basis eines jeden Lippenstiftes. Und ich persönlich muss einfach immer ein cremiges Finish auf den Lippen haben. Was mir allerdings niemals in den Einkaufswagen geraten würde, sind gängige Lippenpflegestifte wie Labello & Co, denn diese trocknen die zarte Lippenhaut auf die Dauer nur noch weiter aus.


Mittlerweile schwöre ich auf eine gezielte Tages- und Nachtpfege und fahre mit meinem Lieblings-Trio wirklich bestens. Tagsüber schwöre ich auf den 'Lipbalm #1' von Kiehl's im Wechsel mit dem herrlich nach Karitébutter duftenden 'Moisturizing Lip Balm' von L'Occitane. Diese Pflege wird noch vor Lippenstift oder Gloss aufgetragen und kommt auch zwischendurch immer mal wieder zum Einsatz. Oft tupfe ich einfach eine kleine Menge über dem Lippenstift nur auf die Mitte der Unterlippe auf. So wird nichts vewischt, und die Lippen bekommen noch einen schönen Glanz.

Nachts bleibe ich weiterhin meinem 'Urea Lippenbalsam' von Balea treu. Hier stimmt das oft propagierte Werbeversprechen 'gut & günstig' wirklich, denn diese preisgünstige Lippenpflege zaubert über Nacht seidenweiche Lippen.


Haben sich trotz allem doch mal leichte Schüppchen auf den Lippen gebildet, benutze ich das im wahrsten Sinne des Wortes 'leckere' Peeling 'Sweet Lips' von Lush mit Schokoladen-Geschmack.


Was sind denn eure heißen Tipps für top-gepflegte Lippen?

Kommentare:

  1. ich habe von lush das bubblegum peeling (zum fressen gut), für die lippen verwende ich das lippenbutter von sanoflore.

    AntwortenLöschen
  2. PS: ich sehe auf meinem Essie Lack nicht, wie er heisst *grummel*, aber die Vorstellung kommt bald. muss wieder eine nagellackfreie Woche einlegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau doch mal auf dem Etikett. Müsste da irgendwo stehen... 'Lippenbutter' hört sich schon mal gut an. Muss ich mir mal anschauen!

      Löschen
    2. steht eben nicht drauf *dreifaches grummel*

      Löschen